PRESSEMITTEILUNG

TRADITION UND MODERNITÄT: HERITAGE TOURBILLON SKELETON VON H. MOSER & CIE.

Neuhausen am Rheinfall, 14. November 2016

Mit dem Unikat der Heritage Tourbillon Skeleton zollt H. Moser & Cie. der aussergewöhnlichen Uhrmacherkunst Tribut. Diese Uhr verbindet Tradition und Modernität, zwei Elemente, die in allen Kreationen von H. Moser & Cie koexistieren. Die Heritage Tourbillon Skeleton ist ein Gruss an die Vergangenheit und Gegenwart der Uhrmacherei. Es ist das Ergebnis von H. Moser & Cie's 187 Jahre langer Erfahrung in der Uhrmacherei.

Aus der Moser-Taschenuhren Sammlung von H. Moser & Cie. stammte die Inspiration für die Heritage Tourbillon Skeleton. Das Gehäuse dieses Modells, mit einer markanten blauen, gravierten Emaillierung versehen und besetzt mit Diamanten, inspirierte die Uhrmacher in der Schaffhausener Manufaktur, um diese Uhr neu zu interpretieren. Eine Herausforderung für die besten Uhrmacher. Entstanden ist ein Meisterwerk mit einer atemberaubenden purpurnen Emaillierung auf einem Gehäuse mit zwei Deckeln, Guilloché-Gravur und Diamanten-Fasstechnik in Verbindung mit einem modernen, skelettierten Automatik-Kaliber sowie einem Minuten-Tourbillon. Die Heritage Tourbillon Skeleton ist die Synthese der grössten Künste in der Uhrmacherei. Es symbolisiert die Verbindung von Vergangenheit und Gegenwart für H. Moser & Cie., gegründet 1828. Eine Neuinterpretation einer historischen Uhr, die ihre ursprünglichen Merkmale behält, doch jetzt grösser und mit einem Armband ausgestattet ist. Das Rotgoldgehäuse mit zwei Deckeln wurde daher entsprechend vergrössert. Auf beiden Seiten der Uhr befindet sich eine Abdeckung mit handgravierter, guillochierter Dekoration, die sich bis zur Seite des Gehäuses erstreckt. Diese wurden emailliert und auf der Zifferblattseite mit Diamanten besetzt. Sie zeigen das höchste Mass an Handwerkskunst. Gepaart mit einem Armband aus Alligatorleder, ist dieses schön abgerundete Gehäuse so glatt wie ein Kieselstein. In Anlehnung an die historische Uhr, hat die H. Moser & Cie. Heritage Tourbillon Skeleton eine Krone mit einem Druckknopfmechanismus zum Öffnen der oberen Gehäuseabdeckung.

Das Herzstück dieser aussergewöhnlichen Uhr ist das Hochleistungskaliber HMC 803, das Tourbillon-Kaliber in einer skelettierten Version. Es garantiert der Heritage Tourbillon Skeleton eine Gangreserve von mindestens drei Tagen.
 

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN - HERITAGE TOURBILLON SKELETON

Referenz 8803-0401, Modell aus Rotgold, Taschenuhrgehäuse, Armband aus Alligatorleder, Unikat

Gehäuse
Taschenuhrgehäuse in 5N Rotgold, 28 Diamanten (0.31 Karat), emailliert
Durchmesser: 46,0 mm, Höhe: 15,1 mm
Saphirkristall

Zifferblatt
Offenes Skelett-Uhrwerk
Schwalbenschwanzförmige, gebläute Zeiger

Uhrwerk
Hauseigenes Automatik-Tourbillon Skelett Kaliber HMC 803
Durchmesser 34,0 mm bzw. 15 Linien, Höhe 6,5 mm
Frequenz: 21.600 A/h
Automatische, bidirektionale Sperrklinke
Massiver 18 Karat Rotgold skelettierter Rotor, mit Gravur des H. Moser & Cie. Punze
Gangreserve: mindestens 3 Tage
Moser Zahnräder und Ritzel
Original Straumann Double Hairspring® Spirale
Auswechselbares Moser-Minuten-Tourbillon um 6 Uhr mit skelettierten Brücken

Funktionen
Stunden und Minuten

Armband
Armband aus handgefertigtem Alligatorleder
Faltschliesse aus 18-Karat Rotgold mit Moser-Logo

REFERENZ & FOTOS