PRESSEMITTEILUNG

PIONEER PERPETUAL CALENDAR: DIE PERPETUAL CALENDAR AUS STAHL FÜR ÜBERALL

Neuhausen am Rheinfall, 6. April 2017

Veröffentlichungssperre bis 16. Juni 2017

Eine besonders tragbare Perpetual Calendar, entworfen zur eleganten Anzeige der Zeit in allen Situationen, sowohl an Land als auch im Wasser: die Pioneer Perpetual Calendar von H. Moser & Cie. Dank ihres widerstandsfähigen Stahlgehäuses ist die bis 120 Meter wasserdichte Uhr die erste Komplikation ihrer Art die wirklich zum täglichen Tragen geeignet ist. Für alle die dies unnötig finden, möchte H. Moser & Cie. den praktischen Vorteil dieser Lösung unterstreichen, da die Perpetual Calendar – die zweifellos praktischste aller Komplikation – dadurch am Handgelenk getragen werden kann, anstatt immer nur in einer Schachtel zu liegen.

2015 führte H. Moser & Cie. die Pioneer-Kollektion ein. Gewagt und modern, Ausdruck von Pionier- und Abenteuergeist und mit einem Design das an die Welt der Industrie erinnert, sind die Modelle dieser Kollektion sowohl elegant als auch komfortabel und somit perfekt zum täglichen Tragen geeignet. Für H. Moser & Cie. war die Pioneer die selbstverständliche Wahl, um erstmals ein Modell aus Stahl in die reguläre Kollektion aufzunehmen: die Pioneer Perpetual Calendar ist einfach zu verwenden und angenehm zu tragen. Das Gehäuse der Pioneer Perpetual Calendar mit einem Durchmesser von 42,8 mm ähnelt einer Rüstung und schützt den komplexen Mechanismus im Inneren der Uhr.

 

Die Pioneer Perpetual Calendar wird von dem faszinierenden mitternachtsblauen Fumé-Zifferblatt von H. Moser geziert. Dank der lumineszierenden Punkte auf dem Kranz und der mit Superluminova® ausgefüllten Zeiger kann die Uhrzeit sowohl bei Tag als auch bei Nacht abgelesen werden. Für das Armband hat H. Moser & Cie. schwarzes Alligatorenleder gewählt.

 

Durch den gewölbten Saphirglasboden kann das legendäre Perpetual Calendar Kaliber von H. Moser bewundert werden. Das Kaliber HMC 800, ein ausgeklügeltes und komplexes Wunderwerk, das die äusserst schlicht gehaltene Komplikation antreibt, gewährleistet eine Gangreserve von mindestens sieben Tagen.

 

Mit der Pioneer Perpetual Calendar überarbeitet H. Moser & Cie. die Komplikation und holt sie ins 21. Jahrhundert für eine moderne Ära in der wir von der Arbeit ins Fitnessstudio, dann nach Hause zu Familie und noch mehr Aktivitäten eilen und uns nur wenig Zeit zum Entspannen bleibt. Die Pioneer Perpetual Calendar, die Stil und Praxistauglichkeit verbindet, wird diesen neuen Anforderungen perfekt gerecht.

 

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN – PIONEER PERPETUAL CALENDAR

Referenz 3800-1200, Modell aus Stahl, mitternachtsblaues Fumé-Zifferblatt, Armband aus schwarzem Alligatorenleder

 

Gehäuse

Gehäuse aus massivem Stahl

Durchmesser: 42,8 mm, Höhe ohne Saphirglas: 11,3 mm

Gewölbtes Saphirglas und transparenter Gehäuseboden

Schraubkrone verziert mit dem Buchstaben «M»

Wasserdicht bis 120 Meter

 

Zifferblatt

Fumé mitternachtsblau mit Sonnenschliff

Applizierte Indizes mit Superluminova®-Stundenmarkierungen

Höhenring mit geriffelter Struktur

 

Zeiger

Blattzeiger, teilweise skelettiert

Lumineszierende Superluminova®-Elemente auf den Zeigern

 

Uhrwerk

Kaliber HMC 800 mit Handaufzug

Durchmesser: 34,0 mm bzw. 15 Linien, Höhe: 6,3 mm

Frequenz: 18‘000 A/h

32 Rubine

Gangreserve: mindestens 7 Tage

Sekundenstopp

Doppelfederhaus

Austauschbare Moser Hemmung

Original Straumann Spirale® mit stabilisierter Breguet-Endkurve

Anker und Ankerrad aus Gold

Uhrwerk Veredelungen und Verzierungen von Hand  gefertigt

 

Funktionen

Ewige «Flash Calendar»-Anzeige

Grosse Datumsanzeige

Monatsanzeige über zentralen Zeiger

Stunden und Minuten

Kleine Sekunde

Gangreserveanzeige auf dem Zifferblatt

Werkseitige Anzeige des Schaltjahreszyklus 

 

Armband

Armband aus schwarzem Alligatorenleder

Dornschliesse aus Stahl mit eingraviertem H. Moser & Cie. Logo

REFERENZ & FOTOS

Pioneer Perpetual Calendar, Referenz 3800-1200, Modell aus Stahl, mitternachtsblaues Fumé-Zifferblatt, Armband aus schwarzem Alligatorenleder