PRESSEMITTEILUNG

H. MOSER & CIE.: DAS ELEGANT INTEGRIERTE MODELL KOMPETT AUS STAHL

 

 

Neuhausen am Rheinfall, 26. August 2020

H. Moser & Cie. präsentiert die Streamliner Centre Seconds, die als zweites Modell der Streamliner-Kollektion auf den im Januar 2020 erschienenen Flyback-Chronographen mit automatischem Aufzug folgt. „Streamliner“ spielt auf die ersten Hochgeschwindigkeitszüge der Zwanziger- und Dreissigerjahre an, deren abgerundete Formen von den Modellen neu interpretiert werden. Das aktuelle Modell konzentriert sich auf das Wesentliche: Stunden, Minuten, Zentralsekunde. Ausgestattet mit einem Edelstahlgehäuse und einem integrierten Edelstahlarmband, verfügt die Streamliner Centre Seconds über eine harmonische Ästhetik, die sich in den idealen Proportionen und fließenden Formen sowie den hochwertigen Beschichtungen fortsetzt. Dazu passt das brandneue, einzigartig elegante Zifferblatt in Matrix Green.

Ein Klassiker wie die Dreizeigeruhr erfordert höchste Kompetenz, denn es sind die Details, die den Zeitmesser zu etwas Besonderem machen. Ausgeglichene, präzise Proportionen sind der Schlüssel zur Harmonie ‒ und die Streamliner Centre Seconds veranschaulicht diese Philosophie bestens. Mit ihrem 40.0-mm-Kissengehäuse aus Stahl, das bis 12 ATM wasserdicht ist, und dem voll integrierten Stahlarmband ohne Bandansätze am Gehäuse bietet sie designerisch eine hervorragende Ergonomie. Am Gehäusemittelteil wechseln sich eingebuchtete, satinierte Formen an den Seiten mit gebürsteten und polierten Flächen ab und verweisen so auf die typisch ungewöhnlichen Gehäusesilhouetten von Moser. Obenauf sitzt ein leicht gewölbtes Saphirglas, das seine Entsprechung im Sichtboden findet. Das integrierte Stahlarmband führt die Linien weiter und legt sich elegant um das Handgelenk. Höchst komplex konstruiert, zeichnet sich dieses Armband durch ausserordentlich fliessende Linien aus, die auf organischen Formen basieren. Alle Glieder sind beweglich und sanft gewellt und verbinden eine vertikal satinierte Finissierung mit polierten Oberflächen. Dieses Armband ist flexibel anpassbar und stellt eine technische Meisterleistung in puncto Eleganz und Raffinesse dar.

 

Jedes Teil der Streamliner Centre Seconds harmoniert mit den anderen Teilen. Die Edelstahlausführung von Gehäuse und Armband wurde von H. Moser & Cie. durch den Entwurf eines brandneuen Fumé-Zifferblatts weiter veredelt: Die fast schon elektrisierende, lebhafte Farbpalette des Matrixgrüns changiert von olivgrün bis rotgold. Das Zifferblatt in der brandneuen Farbe verleiht der zeitlosen Eleganz dieses Modells den letzten Schliff. Die 3D-Zeiger für Stunden und Minuten sind zweigeteilt durch die Einsätze aus Globolight®, einem innovativen, keramikbasierten Material mit Super-LumiNova®. Der Minutenzeiger ist gekrümmt.

 

Herzstück der Streamliner Centre Seconds ist ein 100% Schweizer Mechanikwerk: das Kaliber HMC 200 mit automatischem Aufzug. Dieses komplett im eigenen Haus entworfene, entwickelte und gefertigte Uhrwerk ist mit einem Regulierorgan ausgestattet, das von der Precision Engineering AG produziert wird, der Schwestergesellschaft von H. Moser & Cie. Das Kaliber HMC 200 ist mit den berühmten Moser-Doppelstreifen verziert, beherbergt eine Schwungmasse aus Massivgold und verfügt über eine Gangreserve von mindestens 3 Tagen.

 

Der unverwechselbare Stil kühner Haute Horlogerie von H. Moser & Cie.