PRESSEMITTEILUNG

GRÜN WIRD KOSTBAR: DIE VENTURER SMALL SECONDS XL PURITY VON H. MOSER & CIE.

Neuhausen am Rheinfall, 7. März 2017

Kosmisches Grün ist die neuste Farbe in der Kollektion von H. Moser & Cie. Das kühne Grün erinnert an die Smaragdtöne des Nordlichts und zitiert in der Zifferblattgestaltung die berühmte Funky Blue, mit der sich das Unternehmen ein Markenzeichen geschaffen und seinen Ruf gestärkt hat. Träger der neuen Farbe ist die Venturer Small Seconds XL Purity, eine elegante Armbanduhr, die mit 43 mm den grössten bei H. Moser & Cie. erhältlichen Durchmesser aufweist. Mit ihrem markanten Aussehen propagiert die Uhr eine Rückbesinnung auf das Wesentliche im Sinne der minimalistischen Philosophie des „Weniger ist Mehr“: Das Zifferblatt trägt kein Logo und nur die 4 Hauptindexe sind ausgeführt. H.Moser & Cie. beweist einmal mehr, dass Authentizität eine selten erreichte Kraft und Dynamik hervorbringt.

Das Beste der Concept-Linie und anderer Uhrenfamilien von H. Moser vereinend, ist das Zifferblatt der Venturer Small Seconds XL Purity bei 12, 3, 6 und 9 Uhr mit Stundenmarkierungen versehen. Auf das Logo wird auch weiterhin verzichtet ‒ ein Beleg für die Kraft eines stilbildenden Produkts: Ein Blick auf das Fumé-Zifferblatt genügt, um die Ästhetik einer Armbanduhr von H. Moser zu erkennen, die elegant und sexy zugleich ist. Die Schönheit des Fumé-Zifferblatts kann ungehindert wirken und wird noch in Szene gesetzt durch das gewölbte Saphirglas, die exquisite Lünette und den Durchmesser von 43 mm. Wie in der Haute Horlogerie üblich und bei H. Moser & Cie. seit 1828 Tradition, finden sich Firmenschriftzug und Stempel auf der Werkseite der Uhr als subtile Erinnerung an ihr Erbe.

 

H. Moser & Cie. kombiniert gerne verschiedene Designeinflüsse und erzeugt so verblüffende Effekte. Als subtiler Kontrast zum Klassizismus der Venturer Small Seconds XL Purity wurde für das Armband rohes Kuduleder gewählt, was für einen robusten Look sorgt. Durch diese kluge Wahl schafft H. Moser & Cie. ein klassisches Modell der Haute Horlogerie für ein modernes Publikum, für Querdenker am Puls der Zeit, die nach einer unwiderstehlichen, einzigartigen Uhr suchen.

 

Im Herzen der Venturer Small Seconds XL Purity, die von den typischen konvexen Formen der 1960er-Jahre und dem Design historischer Taschenuhren von H. Moser inspiriert ist, schlägt ein Manufakturkaliber HMC 327 mit Handaufzug. Es hat eine Gangreserve von mindestens drei Tagen, die, durch den Saphirglasboden sichtbar, auf der Rückseite der Uhr angezeigt wird.

 

Die Venturer Small Seconds XL Purity Cosmic Green ist in einer limitierten Auflage von 50 Exemplaren erhältlich.

 

TECHNISCHE MERKMALE – VENTURER SMALL SECONDS XL PURITY COSMIC GREEN

Referenz 2327-0209, Modell aus Weissgold, kosmischgrünes Fumé-Zifferblatt, Armband aus beigem Kuduleder, limitierte Auflage von 50 Exemplaren
 

Gehäuse

18-karätiges Weissgold, dreiteilig

Durchmesser: 43,0 mm, Höhe: 12,6 mm

Gewölbtes Saphirglas

Transparenter Saphirglasboden

Krone verziert mit dem Buchstaben «M»

 

Zifferblatt

Fumé kosmischgrün mit Sonnenschliff

Applizierte Indizes

Blattzeiger

 

Uhrwerk

Manufakturkaliber HMC 327 mit Handaufzug

Durchmesser: 32,0 mm bzw. 14 ¼ Linien

Höhe: 4,5 mm

Frequenz: 18‘000 A/h

29 Rubine

Gangreserve: mindestens 3 Tage
Sekundenstopp

Moser-Verzahnung bei Rädern und Trieben

Veredelungen und Verzierungen von Uhrwerk und Bestandteilen von Hand

Moser-Unruh und Original Straumann Spirale® mit stabilisierter Breguet-Endkurve

 

Funktionen

Stunden und Minuten

Kleine Sekunde  

Werkseitige Gangreserveanzeige

 

Armband

Handgenähtes Armband aus beigefarbenem Kuduleder

Dornschliesse aus 18-karätigem Weissgold mit eingraviertem H. Moser-Logo

REFERENZ & FOTOS

Referenz 2327-0209, Venturer Small Seconds XL Purity, Modell aus Weissgold, kosmischgrünes Fumé-Zifferblatt, beigefarbenes Armband aus Kuduleder, limitierte Auflage von 50 Exemplaren