PRESSEMITTEILUNG

ENDEAVOUR DUAL TIME CONCEPT – LIMITED EDITION

Neuhausen am Rheinfall, 8. November 2016

Ausgestattet mit zwei Zeitzonen, besticht die elegante Endeavour Dual Time Concept durch ihre bemerkenswerte Einfachheit. Als Limited Edition ist die Uhr in Roségold und Platin im puristischen Design der H. Moser & Cie. Concept-Serie konzipiert worden, die weder Indizes noch Logos aufweist. Als Statement dessen, was Haute Horlogerie definiert, legen diese Modelle den Schwerpunkt auf die Handwerkskunst und das Uhrmacher-Know-how in jeder Uhr.

Die Uhrzeit wird durch die Stunden- und Minutenzeiger sowie einen kleinen, roten Zeiger für die Stunde in einer zweiten Zeitzone angezeigt.  Einstellbar in einstündigen Schritten zu jeder Tageszeit, kann der farbige Zeiger auch unter dem Hauptstundenzeiger ausgeblendet werden, wenn die Dualzeitzonenfunktion nicht benötigt wird. Diese brillante Note verleiht dem puristischen Look der Uhr einen Schuss Dynamik. Das hauseigene H. Moser-Automatikkaliber treibt diese Dual Time Modelle an.

Mit dieser Kreation folgen die Uhrmacher von H. Moser & Cie dem Credo: Weniger ist mehr: Einfachheit in der Ästhetik, des Uhrwerks und der Einstellung der zweiten Zeitzone. Durch den patentierten Double-Pull-Crown-Mechanismus wird die Einstellung mit der Krone vorgenommen, ohne dass die Uhr gestoppt oder die Uhrzeit verändert werden muss.

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN - ENDEAVOUR DUAL TIME CONCEPT

Referenz 1345-0100, Modell aus Roségold, schiefergraues Fumé Zifferblatt, beigefarbenes Kudu-Lederband
Referenz 1345-0300, Modell aus Platin, himmelblaues Zifferblatt, beigefarbenes Kudu-Lederband
Limitierte Auflage von jeweils 10 Uhren

Gehäuse
18 Karat Roségold oder 950 Platin, dreiteilig
Durchmesser: 40,8 mm, Höhe: 11,0 mm
Saphirglas
Transparenter Gehäuseboden aus Saphirglas
Schraubkrone verziert mit dem Buchstaben "M"
Limitierungsanzeige "1 von 10" auf der Unterseite

Zifferblätter
Schiefergraues Fumé oder himmelblaues Fumé-Zifferblatt mit Sonnenmuster
Roter Zeiger für die zweite Zeitzone
Kleiner Sekundenzeiger bei 6 Uhr

Uhrwerk
Hauseigenes Automatik-Kaliber HMC 345
Rotor aus 18 Karat Gold mit Gravur des H. Moser-Familienwappens
Durchmesser: 34,0 mm bzw. 15 Linien, Höhe: 6,5 mm
Frequenz: 18.000 A/h
29 Rubine
Gangreserve: mindestens 72 Stunden
Double Pull Crown Mechanismus
Sekundenstopp
Automatische Sperrklinke
Moser Zahnräder und Ritzel
Austauschbare Moser-Hemmung
Original Straumann® Spirale mit stabilisierter Breguet-Endkurve
Anker und Ankerrad aus Gold
Veredelungen und Verzierungen von Uhrwerk und Bestandteilen von Hand

Funktionen
Stunden und Minuten
Zweite Zeitzone
Zentraler Sekundenzeiger


Armband
Armband aus handgefertigtem beigefarbenen Kudu-Lederband
Faltschließe aus 18 Karat Roségold oder 950 Platin, graviert mit dem H. Moser Logo

REFERENZEN & FOTOS